#Tihange Abschalten


WERDEN SIE AKTIV! 

#ZUKUNFT GESTALTEN

Ganz nah dran!

Werden Sie AKTIV!

Die grüne Bewegung!

Koch dich durch online!

27. Juni 2017

Krankenhaus in Eupen: Tom Rosenstein fragt im Eupener Stadtrat nach!

Auch weiterhin werden Gemeindevertreter auf die Situation im Eupener Krankenhaus angesprochen.
Krankenhaus in Eupen: Tom Rosenstein fragt im Eupener Stadtrat nach!

"In den letzten Wochen stand das Eupener St. Nikolaus Hospital mehrfach im Mittelpunkt.


Mit Schrecken haben wir außerdem den Tod des ehemaligen Chefarztes vernommen. Wir möchten an dieser Stelle der gesamten Familie unser Beileid ausdrücken!

Nach vielen Presseartikeln werden wir als Gemeindevertreter auf die Entwicklungen im Eupener Krankenhaus angesprochen, da wir schließlich Trägergemeinde sind. 

Allerdings haben wir in die Entwicklung und die Herausforderungen des Krankenhauses wenig Einsicht und sehen nicht klar. Ich denke, dass eine Institution wie diese doch ein gewisses Maß an Transparenz mit sich bringen sollte, gerade auch den Trägergemeinden gegenüber.

Dazu meine Fragen zur aktuellen Situation des Eupener Krankenhauses:

Wäre es möglich als Gemeindemandatar mehr Einblick in die Lage und die Entwicklung des Krankenhauses zu bekommen?

Besteht die Möglichkeit die aktuelle Situation vorzustellen? (Ergebnisse des Treffens mit der Direktion, künftige Herausforderungen und Bauvorhaben, sowie die zukünftige Entwicklung).


Wäre dies in Form einer gemeinsamen Arbeitssitzung des Stadtrates und der Direktion des Krankenhaus möglich?"

Tom Rosenstein 

Ecolo Fraktion Eupen