Drucken

aktuelle Meldungen Details

Pfad: Aktuelles
Ecolo Ostbelgien- für den ökologischen Wandel Ecolo Ostbelgien- für den ökologischen Wandel
Zuletzt geändert am:  17.10.2017
Ecolo Ostbelgien- für den ökologischen Wandel - http://www.ecolodg.be/
7. August 2017

Verunreinigte Eier

ECOLO fordert die Einberufung einer Dringlichkeitssitzung um alle Fakten ans Tageslicht zu bringen
Verunreinigte Eier

Photo (CC) Freepik

Mit Entsetzen hat ECOLO vernommen, dass belgische Behörden seit Anfang Juni von potentiellen Problemen in der Eier-Produktion wussten. Das bestätigte eine Sprecehrin der belgischen Lebensmittelsicherheitsbehörde FASNK (AFSCA).

Diese Information wurde nicht veröffentlicht, um Ermittlungen der Staatsanwaltschaft wegen Betrugs nicht zu verhindern. So wurden weder die Verbraucher, noch europäische Partner über ein mögliches Risiko nicht infromiert.


"Diese Information ist sehr schwerwiegend und wirft einige Fragen bezüglich der Überwachung im Nahrungsmittelbereich und des Schutzes der Verbraucher auf. Informationen vorzuenthalten über eine, selbst potentielle, Lebensmittelkrise, ist inakzeptabel. In diesen Bereichen müssen das Prinzip der Vorsicht und Transparenz an erster Stelle stehen.", sagt Jean-Marc Nollet, Chef der Ecolo-Gruppe in der Kammer. "Wir müssen so schnell wie möglich Licht in den Ablauf der Dinge bringen und vollständig über das Vorgehen der Behörden aufklären. Daher bestehen wir auch auf die Einberufung des Kammerausschusses, um schnellstmöglich Minister Denis Ducarme anzuhören", sagte er abschließend.


Jean-Marc Nollet