Aktuelles zu den Probebohrungen

#Jobangebot


Wir stellen ein!

Ganz nah dran!

Werden Sie AKTIV!

Die grüne Bewegung!

ECOLO-Kelmis 2012: Erneuerung und Transparenz

Die ECOLO-Lokalgruppe Kelmis stellt das Motto "Erneuerung und Transparenz" an den Ausgangspunkt ihrer politischen Arbeit: Auf Dialog und Mitspracherecht beruhend sollen zahlreiche politische Schwerpunkte in und für Kelmis umgesetzt werden:


Das Zusammenleben fördern, die Mobilität jedes Einzelnen verbessern, mit Energien sparsam und klug  umgehen, die Natur schützen und die Gemeinde Kelmis künftig für und mit den Bürgerinnen und Bürgern  gestalten – das sind die wichtigsten Anliegen, für die unsere Listenkandidaten in Kelmis einstehen.  Im Folgenden stellen wir die drei Spitzenkandidaten der ECOLO-Liste für Kelmis ausführlich vor. 


Die Präsentation der weiteren Listenkandidaten und ihrer persönlichen Motivation erfolgt weiter unten in dieser Rubrik.   Hier kann zudem das ausführliche Wahlprogramm sowie die publizierte Wahlwerbung eingesehen werden.


Listenplatz 1 - William Wechseler

William Wechseler steht auf Listenplatz 1 der ECOLO-Liste für Kelmis.  Daher ist das primäre Anliegen der ECOLO-Liste Kelmis auch der Programmschwerpunkt ihres Spitzenkandidaten: Schluss mit der Einbahnstraßenpolitik, die die Bürgerinnen und Bürger auf die Zuschauerplätze verbannt; und mehr Raum für Dialog, für Mitsprache, für Bürgerbeteilung und Bürgernähe.


Ein weiterer Schwerpunkt von William Wechseler ist eine angepasste Mobilität als Grundlage für energie- und sozialpolitische Überlegungen.

Listenplatz 2 - Rosi Kreusch-Ohn

Rosi Kreusch-Ohn kandidiert auf Platz 2 für ECOLO in Kelmis, weil sie die Arbeit der vergangenen Legislaturperiode weiterführen und Verantwortung für die Zukunft übernehmen möchte.  Rosi liegt am Herzen, dass in Kelmis bezahlbarer Wohnraum für Familien, Senioren und Personen mit einer Behinderung geschaffen wird.


Ihre Schwerpunkte sind ein kommunaler Strukturplan für eine angepasste Raumordnung sowie die Stärkung der sozialen Gerechtigkeit für ein besseres Zusammenleben.

Listenplatz 3 - Rainer Hintemann

Rainer Hintemann ist "der Neue" im Spitzentrio der ECOLO-Liste für Kelmis - doch gerade seine Erfahrung als Sanitär- und Heizungsinstallateur prädestiniert ihn für den Schwerpunkt Energieeffizienz und -verteilung.  Er möchte mit dem Wissensmonopol der großen Energiekonzerne brechen und über Energieproduktion, Energieverteilung und Energieverbrauch informieren, um dadurch die Unabhängigkeit der Gemeinde Kelmis von Energieriesen zu fördern - auch, damit die Gemeinde ihren Bürgerinnen und Bürgern als Beispiel für Energieeffizienz dienen kann.


Zudem gehört zu Rainer Hintemanns Schwerpunkten, sich aktiv an der ECOLO-Kampagne "Am 14. Oktober gehe ich wählen" zu beteiligen und sich für die Wahlteilnahme von in Belgien lebenden EU- und Nicht-EU-Bürgern am 14. Oktober 2012 einzusetzen.

Die Listenplätze 4 - 19

Für detaillierte Informationen zu unseren Kandidaten bitte die Fotos anklicken!