#ZUKUNFT GESTALTEN

Ganz nah dran!

Werden Sie AKTIV!

Die grüne Bewegung!

Koch dich durch online!

ECOLO-Lontzen: Gemeinsam mit Euch... Für Nachhaltigkeit!

Wer Nachhaltigkeit formuliert, muss sich auf Erfahrung berufen und zuversichtlich in die Zukunft blicken können.  ECOLO wird für Lontzen beiden Anforderungen gerecht: Das Spitzenduo Monique Kelleter und Marc Crützen wird von einer Liste aus jungen und bekannten Gesichtern gestützt - so vielfältig wie die Gemeinde Lontzen selbst!


Bezüglich der Zweisprachigkeit werden die zwölf deutschsprachigen Kandidaten durch fünf französischsprachige Teilnehmer ergänzt.   Den verschiedenen Nationalitäten in der Gemeinde Lontzen tragen wir durch die Aufstellung von sechs Kandidaten internationaler Abstammung Rechnung.  Schlussendlich ist es für ECOLO unerlässlich, dass die drei Ortschaften der Gemeinde auf unserer Liste vertreten sind: Lontzen stellt sieben, aus Herbesthal und Walhorn kommen jeweils fünf Kandidaten.


Im folgenden stellen wir unsere Spitzenkandidaten und neue wie verdiente Gesichter von ECOLO-Lontzen vor.  Das Wahlprogramm und weitere veröffentlichte Dokumente sind im Anhang als PDF-Datei abrufbar.


FR: Veuillez prendre connaissance du programme électoral en fichier PDF en annexe pour vous informer.  Merci.


Listenplatz 1: Monique Kelleter

Monique Kelleter als Identifikationsfigur für grüne Politik in Lontzen führt unsere Liste als Spitzenkandidatin an.


Ihre Erfahrung und ihr Antrieb zur Fortsetzung konstruktiver Gemeinderatspolitik sind die Grundelemente, mit denen ECOLO für Lontzen langfristige Politik gestalten möchte.  Die 46jährige Selbstständige aus Walhorn fasst ihre Motivation gezielt zusammen:



"Ich kandidiere, weil ich meine Arbeit als Ratsmitglied fortsetzen möchte!"

Listenplatz 2: Marc Crützen

Marc Crützen auf Listenplatz 2 ergänzt das Spitzenduo, mit dem ECOLO-Lontzen den Kommunalwahlkampf 2012 bestreitet.  Auch auf seine Erfahrung setzt die Liste für Lontzen. 


Aber ebenso wie Monique Kelleter ist es nicht nur seine 12jährige Amtszeit im Gemeinderat, die den 48jährigen aus Walhorn für diese Spitzenkandidatur prädestiniert, sondern gleichfalls sein Wunsch, ökologische Anliegen im Gemeinderat zu vertreten:


"Ich möchte meine Arbeit für ECOLO im Gemeinderat weiterführen und grüne Ideen nach vorne bringen!“

Listenplätze 3 - 17